Jahresarchiv 2020

Reminiszere

Livestream-Gottesdienst mit Pastor Michael Ostendorf auf www.facebook.com/ostendorf.lieder aus der Dreieinigkeitskirche

veröffentlicht am 31. Dezember 2020

Estomihi

Livestream-Gottesdienst mit Pastor Michael Ostendorf auf www.facebook.com/ostendorf.lieder aus der Dreieinigkeitskirche

veröffentlicht am

Letzter Sonntag nach Epiphanias

Livestream-Gottesdienst mit Pastor Michael Ostendorf auf www.facebook.com/ostendorf.lieder aus der Dreieinigkeitskirche

veröffentlicht am

2. Sonntag nach Epiphanias

Livestream-Gottesdienst mit Pastor Michael Ostendorf auf www.facebook.com/ostendorf.lieder aus der Dreieinigkeitskirche

veröffentlicht am

2. Sonntag nach dem Christfest

Livestream-Gottesdienst mit Pastor Michael Ostendorf auf www.facebook.com/ostendorf.lieder aus der Dreieinigkeitskirche

veröffentlicht am

1. Sonntag nach dem Christfest

Das Evangelium zum 1. Sonntag nach dem Christfest erzählt, wie zwei alte Menschen, der Simeon und die Prophetin Hanna den Säugling Jesus bei dessen Darstellung im Tempel sehen, tragen und erleben (Lk 2,(22–24)25–38(39–40. Max Grunwald hat dies in seinem Bilderzyklus an der Orgelempore unserer Kirche wie folgt nachempfunden:

veröffentlicht am 28. Dezember 2020

*** Leider keine Gottesdienste am Heiligen Abend ***

Nun befinden wir uns in einem harten Lockdown. Kontakte miissen reduziert werden, damit die Verbreitung des Coronavirus wieder einigermaßen kontrollierbar wird. In dieser Situation, in dieser Notlage, nimmt unser Christusfest eine besondere Rolle ein. Seit Monaten hatten wir uns als Gemeinde genau um diesen Tag viele, große und kreative Gedanken gemacht: ,,Macht euch zum Stalle … weiter lesen

veröffentlicht am 24. Dezember 2020

Anbetung durch die Hirten (Hein Baxmann, 1614)

Der Bildschnitzer Hein Baxmann zeigt im Altar der Dreieinigkeitskirche die in Lukas 2, 15-16, beschriebene Geschichte der Anbetung von Jesu durch die Hirten. zum Vergrößern bitte anklicken

veröffentlicht am 23. Dezember 2020

Die Weihnachtsgeschichte in Bildern von Max Grunwald

 Max Grunwald hat die Weihnachtsgeschichte 1957, so wie sie sich aus Lukas 2, 1 – 20 und Matthäus 1, 18-25  sowie Matthäus 2, 1-12 ergibt, an der Orgelempore der Dreieinigkeitskirche in Bildern dargestellt (zum Vergrößern bitte die Miniaturen anklicken)

veröffentlicht am

„Macht euch zum Stalle auf…“

Weihnachten in Allermöhe, Reitbrook und Moorfleet Zum diesjährigen Christfest und der vorbereitenden Adventszeit fallenmir viele Satzschnipsel, Gedanken und Zitate ein. Auch das obige, das aus dem Lied Jochen Kleppers „Die Nacht ist vorgedrungen“ (EG 16,3) stammt. Dort heißt es in der dritten Strophe: „Die Nacht ist schon im Schwinden, macht euch zum Stalle auf! Ihr … weiter lesen

veröffentlicht am 9. Dezember 2020

Neuer Gemeindebrief mit Grußwort von Frau Dorothee Stolzenburg

Der neue Gemeindebrief UNS KIRCH für die Monate Dezember 2020, Januar und Februar 2021 ist erschienen und wurde bereits verteilt. Weitere Exemplare liegen in der Kirche aus und sind im Gemeindebüro erhältlich. Nachstehend das darin enthaltene Grußwort von Frau Dorothee Stolzenburg, Vorsitzende des KGR St. Nikolai, Billwerder: Es ist Sonntag, der 18.10.2020 und wenn Sie … weiter lesen

veröffentlicht am

Een Geschicht vun Herbert Witt (†): Hilligobend 1934

Dormols hebbt de Lüüd an’n Hilligobend öberall just so as an jeden Dag bit to’n Düsterwarden arbeit. Dat Fiern güng eerst Klock fief mit den Gottesdeenst los, bi den wi in de Kark de Wiehnachtsgeschicht to hören kreegen. Ok 1934 stünnen wi achteran tohuus – as jedet Johr bi uns – ganz jibberig vör de … weiter lesen

veröffentlicht am 7. Dezember 2020

Een Geschicht vun Herbert Witt (†): Nee`e Töne

  To den Gottesdeenst an’n Hilligobend 1940 harr Oma Ida fief vun unsere Witt’schen Görn mit in de Allermoier Kirch sleept. As de Orgelpiepen seeten wi nu blangen Oma in eene vun de Bänk und lusterten andächtig op de Wiehnachtsgeschicht. Nohdem Paster Damm mit siene Predigt toenn’n wör, intoneerte Max Jensen, unser Organist, dat Leed: … weiter lesen

veröffentlicht am 6. Dezember 2020

Musikalische Andacht zum ersten Advent 2020

Auch in diesem Jahr gibt es am Sonntag, 29. Nov. 2020, um 17 Uhr eine musikalische Andacht zum ersten Advent. Allerdings kleiner als gewohnt. Diesmal mit Kompositionen von Volker Struß für Trompete, Alt-Saxophon und Orgel. Dazu werden zwei Choräle von den anwesenden Musikern gesungen und ein Choralvorspiel von Bach auf der Orgel musiziert. Pastor Michael … weiter lesen

veröffentlicht am 28. November 2020

21. Sonntag nach Trinitatis – Feindesliebe

Im Evangelium des 21. Sonntags nach Trinitatis (Mt 5,38-48) fordert Jesus in seiner Bergpredigt zur Feindesliebe auf.   Mehr zu diesem Sonntag siehe www.kirchenjahr-evangelisch.de (bitte anklicken).

veröffentlicht am 26. November 2020

Letzter Sonntag des Kirchenjahres – Ewigkeitssonntag

Im Evangelium des Ewigkeitssonntags (Mt 25,1-13) erzählt Jesus das Gleichnis von den klugen und den törichten Jungfrauen. Willi Langbein hat hierzu zwei Bilder über der Kanzel geschaffen.

veröffentlicht am 17. November 2020

vorletzter Sonntag des Kirchenjahres – Volkstrauertag

Das Evangelium des vorletzten Sonntags im Kirchenjahr in Mt 25,31-46 befaßt sich mit der Erzählung vom Weltgericht. Zugleich wird an diesem Volkstrauertag an die Opfer von Krieg und Gewalt erinnert. In der Dreieinigkeitskirche hat u.a. Willi Landbein eine Darstellung des Weltgerichts geschaffen und seiner Allegorie den Titel „Gerechtigkeit“ gegeben. In den schräg gegenüber plazierten Gemälden … weiter lesen

veröffentlicht am 11. November 2020

Heilignacht

Christmette Livestream-Gottesdienst mit Pastor Michael Ostendorf auf www.facebook.com/ostendorf.lieder aus der Dreieinigkeitskirche

veröffentlicht am 3. November 2020

Dreieinigkeitskirche im Herbst

veröffentlicht am 15. Oktober 2020

18. Sonntag nach Trinitatis – Gottes Gebote

Das Evangelium des 18. Sonntags nach Trinitatis in Mk 10,17–27 behandelt die Gebote Gottes als Regeln für das menschliche Zusammenleben. Willi Langbein hat zu dem Thema Gottes- und Menschenliebe in der Dreieinigkeitskirche 1929 folgende Bilder gefertigt:

veröffentlicht am 8. Oktober 2020

Erntedank – und reich sein bei Gott

Im Evangelium zum Erntedankfest (Lk 12,15-21) wird uns das Gleichnis vom reichen Kornbauern nahe gebracht. Hierzu paßt auch das Gleichnis vom Wachsen der Saat bis zur Ernte in Markus 4,26-29. Willi Langbein hat es in unserer Kirche wie folgt dargestellt:

veröffentlicht am 1. Oktober 2020

17. Sonntag nach Trinitatis – Glauben, bedingungslos und erfolgreich

Im Gleichnis des Evangeliums zum 17. Sonntag nach Trinitatis (Mt 15,21-28) wird deutlich, wie ein bedingungslos gelebter Glaube von Gott angenommen wird.

veröffentlicht am 30. September 2020

Michaelistag

Der Michaelistag wird als Gedenktag des Erzengels Michael und aller Engel auch in der evangelischen Kirche begangen. In unserer Kirche haben Künstler Engel in verschiedenen Zusammenhängen bildhaft dargestellt. Nachstehend einige Beispiele.

veröffentlicht am 25. September 2020

15. Sonntag nach Trinitatis – irdische Güter

Das Evangelium zm 15. Sonntag nach Trinitatis in Mt 6,25-34 macht (unnütze) irdische Güter und die Alternativen hierzu zum Thema.

veröffentlicht am 15. September 2020

Livestream-Gottesdienste

Diese Form möchte ich gerne vorerst beibehalten. Sie hat sich als sehr lebendiges Medium erwiesen und wird regelmäßig wahrgenommen. Diesen Gewinn möchte ich ungern aufgeben. Gleichzeitig möchte ich aber anbieten, dass Menschen unter den geltenden Regeln in unseren Kirchen dabei sein können. Es dürften insgesamt 20 Personen (laut des Hygienekonzeptes für die Gottesdienste unserer Gemeinde) … weiter lesen

veröffentlicht am 12. September 2020

Danke! Danke! Danke!

Volker Schübel ist 40 Jahre lang Organist und Kantor an der Dreieinigkeitskirche Schon zu Beginn dieses Kirchenjahres, am 1. Advent, hatte Volker Schübel sein 40. Adventskonzert feiern können. Und das war wirklich ein Grund zur Freude! Volker Schübel versteht es auf ganz einmalige Art und Weise Gedanken zur Kirchenjahreszeit, theologische Überlegungen und seinen ganz persönlich … weiter lesen

veröffentlicht am

Virus, Regeln, Abstand und kein Ende!?!

Nun leben wir alle schon über ein halbes Jahr unter den Bedingungen des Sars-Cov-2-Virus (Coronavirus). Vieles musste aus dem Stand verändert werden. Regeln mussten aufgestellt, erlernt und eingehalten werden. Ein Ende dieser notwendigen Maßnahmen ist nicht in Sicht. Es ist immer wieder neu abzuwägen, was gehen könnte und was gelassen werden muss. Wir vermissen vieles! … weiter lesen

veröffentlicht am

Letzter Sonntag des Kirchenjahres – Ewigkeitssonntag

Gottesdienst Pastor Michael Ostendorf

veröffentlicht am 11. September 2020

Buß- und Bettag

Offene Kirche

veröffentlicht am

14. Sonntag nach Trinitatis – die zehn Aussätzigen

Das Evangelium zm 14. Sonntag nach Trinitatis erzählt in Lk 17,11-19 von zehn geheilten Aussätzigen. Nur einer, dazu ein Fremder, dankt Jesus für die Heilung.

veröffentlicht am 8. September 2020