15. Sonntag nach Trinitatis – irdische Güter

veröffentlicht am 23. September 2017

Das Evangelium zm 15. Sonntag nach Trinitatis in Mt 6,25-34 macht (unnütze) irdische Güter und die Alternativen hierzu zum Thema. Mehr zu diesem Sonntag siehe www.kirchenjahr-evangelisch.de (bitte anklicken).    

Tag(e) des offenen Denkmals 8.-10. September 2017

veröffentlicht am 7. September 2017

Unter dem Motto „Macht und Pracht“ findet der Tag des offenen Denkmals in Hamburg statt. In diesem Jahr wird auch unsere Gemeinde bei dieser Veranstaltung vertreten sein. Die Allermöher Dreieinigkeitskirche hat mit ihren über 400 Jahren vieles zu bieten. Einen kleinen Ausschnitt daraus werden wir in besonderen Programmpunkten präsentieren. Die Kirche wird vom 8.-10.9.2017 jeweils … weiter lesen

Neuer Gemeindebrief mit Grußwort von Pastorin Dagmar Rosenberg

veröffentlicht am 6. September 2017

Der neue Gemeindebrief UNS KIRCH für die Monate September, Oktober und November 2017 ist erschienen und wurde bereits verteilt. Weitere Exemplare liegen in der Kirche aus und sind im Gemeindebüro erhältlich. Nachstehend das darin enthaltene Grußwort von Pastorin Dagmar Rosenberg:   Im Mittelpunkt das Kreuz Viel brauchte Martin Luther nicht, um seinem Glauben Ausdruck zu … weiter lesen

Neu: Jugendarbeit in Allermöhe-Reitbrook

veröffentlicht am 6. September 2017

Gerne wollen wir die Jugendarbeit in Allermöhe-Reitbrook neu aufbauen. Wir, das sind Eltern, Nachbarn und ich, Pastor Ostendorf. Die ehemaligen beiden Räume der Spielgruppe im ersten Stock des Gemeindehauses am Pastoratsweg sind seit dem Auszug der Kinder mehr oder weniger verwaist. Das wollen wir ändern: Aufräumen, Farbe an die Wände, Räume gestalten und gemeinsam nutzen. … weiter lesen

Musiktage, Rückblick

veröffentlicht am 5. September 2017

Die Bergedorfer Musiktage waren am 17.6.2017 zu Gast in der Dreieinigkeitskirche Allermöhe-Reitbrook. Der Bergedorfer Kammerchor unter der Leitung von Frank Löhr hatte unter dem Titel „Zwischen(t)räume – Die Geburt der Venus“ ein vielfältiges Programm mitgebracht. Klassisch, modern, zeitgenössisch, deutsch, englisch und französisch wurden Zuhörerinnen und Zuhörer in Zwischenwelten entführt: Leben-Tod, Tag-Nacht, Himmel-Erde, Lachen – Tränen. … weiter lesen

Georg Philipp Telemann und Allermöhe

veröffentlicht am 25. Juni 2017

Was hat der Hamburger Kirchenmusiker und Komponist Georg Philipp Telemann (1681-1767), der vor 250 Jahren verstarb, mit Allermöhe und der Dreieinigkeitskirche zu tun? Zur Einsegnung von Paul Christoph Henschen als Pastor der Gemeinde Allermöhe am 24. März 1739 in St.Petri in Hamburg komponierte er die Kantate „Ich weiß, an welchen ich glaube“ (TWV 3:31). Nach … weiter lesen