9. Sonntag nach Trinitatis – die anvertrauten Talente

veröffentlicht am 5. August 2020

Das Evangelium zum 9. Sonntag nach Trinitatis beschäftigt sich mit den anvertrauten Talenten (Mt 25,14-30). Die den Landwirten und Gärtnern unserer Gemeinde anvertrauten Talente der Befähigung zum Getreide- und Gemüseanbau sind 1901 bildlich in den Sitzbankwangen unserer Kirche dargestellt worden. Dies wiederum gleichnishaft für die Befähigung zum Glauben. Nachstehend eine Auswahl.

8. Sonntag nach Trinitatis – Salz der Erde, Licht der Welt

veröffentlicht am 28. Juli 2020

Das Evangelium zum 8. Sonntag nach Trinitatis stellt das Gleichnis vom Salz der Erde und dem Licht der Welt  (siehe Mt 5,13-16) in seinen Mittelpunkt. In unserer Kirche hat sich der Maler Willi Langbein im Zusammenhang mit dem Gleichnis von den klugen Jungfauen (Mt 25,1-13) mit dem Thema Licht beschäftigt.

7. Sonntag nach Trinitatis – Abendmahlssonntag

veröffentlicht am 21. Juli 2020

Das Evangelium zum 7. Sonntag nach Trinitatis erzählt die Geschichte von der Speisung der Fünftausend (siehe Johannes 6,1-15).

6. Sonntag nach Trinitatis – Taufsonntag

veröffentlicht am 16. Juli 2020

Das Evangelium zum 6. Sonntag nach Trinitatis steht im Zeichen des Missionsbefehls und der Taufe (siehe Mt 28,16-20). Mehr zum 6. Sonntag nach Trinitatis siehe www.kirchenjahr-evangelisch.de (bitte anklicken).  

Neue Friedhofs- und Friedhofsgebührensatzung

veröffentlicht am 13. Juli 2020

Der Kirchengemeinderat der Ev.-luth. Kirchengemeinde Moorfleet-Allermöhe-Reitbrook hat am 17.06.20  die für die gemeindlichen Friedhöfe in Allermöhe und Moorfleet geltenden Friedhofs- und Friedhofsgebührensatzungen neu gefaßt. Die beiden Satzungen treten am 01.08.2020, frühestens jedoch am Tage nach der öffentlichen Bekanntmachung, in Kraft. Gleichzeitig tritt die Friedhofssatzung vom 14.01.2015 sowie die Friedhofsgebührensatzung vom 14.01.2015 außer Kraft. Die Neufassungen … weiter lesen

5. Sonntag nach Trinitatis – Der Fischzug des Petrus

veröffentlicht am 9. Juli 2020

Willi Langbein hat die dem Evangelium zum 5. Sonntag nach Trinitatis (Lukas 5,1-11) entstammende Erzählung vom wundersamen Fischzug des Petrus  in einem Gemälde an der Kanzel der Dreieinigkeitskirche verarbeitet. Mehr zum 5. Sonntag nach Trinitatis siehe www.kirchenjahr-evangelisch.de (bitte anklicken).   Der wundersame Fischzug des Petrus (Lukas 5,1-11)