„Die Geburt der Venus“ – Bergedorfer Musiktage, 17. Juni 2017, 18 Uhr

veröffentlicht am 17. Juni 2017

Die Bergedorfer Musiktage sind wieder zu Gast in der Dreieinigkeitskirche Allermöhe. Es singt der Bergedorfer Kammerchor Chrysander-Ensemble Hamburg unter Leitung Frank Löhr unter anderem „La naissance de Vénus“ von Gabriel Fauré sowie Chorwerke von Cornelius, Wagner, Hamel und Löhr.

Der Bergedorfer Kammerchor hat seit seiner Gründung im Jahr 1946 einen festen Platz im kulturellen Leben Hamburgs und des norddeutschen Raumes. Seit 2003 leitet Frank Löhr, Professor für Chor- und Orchesterleitung an der Hochschule für Musik und Theater in Hannover, den Chor.

Die rund 50 Sängerinnen und Sänger widmen sich der weltlichen und geistlichen Chorliteratur aller Epochen. Chorreisen der jüngeren Vergangenheit unternahm das Ensemble vorwiegend in Deutschland; größere Reisen führten nach Dänemark und Italien. Daneben ist der Chor regelmäßig in den Klosterkirchen Marienmünster und Maria Laach zu Gast.

Der Eintritt beträgt 20,-€