Sonntag Quasimodogeniti – 23. April 2017

veröffentlicht am 21. April 2017

Kanzelkorb, Details

Wikipedia:

Quasimodogeniti – 1. Sonntag nach Ostern oder 2. Sonntag der Osterzeit

„Quasi modo geniti infantes, halleluja, rationabile sine dolo lac concupiscite, halleluja.“

„Wie neugeborene Kinder, Halleluja, verlangt nach der vernünftigen, unverfälschten Milch, Halleluja.“ (1. Petrus 2)

Der Text erinnert an den durch das Osterfest gegebenen Beginn eines neuen Lebens in Jesus Christus. Die Gläubigen, insbesondere die Neugetauften, sollen sich „wie neugeborene Kinder“ fühlen, nachdem durch die Auferstehung Jesu der Tod besiegt wurde. Hier klingt die Osternacht als althergebrachter Tauftermin an.