3. Sonntag vor der Passionszeit – Septuagesimä

veröffentlicht am 13. Februar 2019

Septuagesimä = 70. Tag vor dem Ende der Osterwoche

Das Evangelium dieses Sonntags in Mt 20,1-16a berichtet von dem Gleichnis der Weinbergarbeiter, die alle ungeachtet der geleisteten Arbeit vom Hausherrn den gleichen Lohn empfangen, und zwar als Bild für Gottes Gerechtigkeit und Güte. Zu diesem Themenkreis gehören u.a. auch folgende von Willi Langbein geschaffene Werke in der Dreieinigkeitskirche (Miniaturen bitte anklicken):

Allegorie Gerechtigkeit

Gleichnis vom verlorenen Sohn – Lukas 15, 11-32