Sonntag Misericordias Domini – 5. Mai 2019

veröffentlicht am 1. Mai 2019

Gleichnis vom guten Hirten (Johannes 10,11)

Misericordias Domini – 2. Sonntag nach Ostern

„Misericordias Domini in aeternum cantabo.“

„Ich will singen von der Gnade des Herrn ewiglich.“ (Psalm 89,2)

Dieser zweite Sonntag nach Ostern ist von dem Motiv des guten Hirten geprägt (vgl. Johannes 10,11) und wird daher auch als Guthirtensonntag bzw. Hirtensonntag bezeichnet.

Gleichnis vom verlorenen Schaf – Lukas 15, 5

Siehe hierzu auch das Gleichnis vom verlorenen Schaf, das Willi Langbein auf der Nordseite der Kirche bildhaft dargestellt hat.