Tag des offenen Denkmals: „Sein&Schein“

veröffentlicht am 1. September 2021

Am 12. September 2021 ist der bundesweite Tag des offenen Denkmals. Unter dem Motto „Sein&- Schein“ öffnen viele Gebäude, Gärten, Friedhöfe und vieles mehr die Türen für Besucherinnen und Besucher. Das aus gutem Anlass. Denn gerade in Hamburg feiert der Denkmalschutz sein 100jähriges Bestehen. Seit dem 1.1.1921 gibt es hier das Denkmalschutzgesetz. Es waren Menschen … weiter lesen

Vorstellung: Nicole Nielsen

veröffentlicht am 1. September 2021

Hallo und guten Tag, ich bin Nicole Nielsen, die Neue in den Gemeindebüros Moorfleet und Allermöhe-Reitbrook ab August 2021. Andrea Fröhlich hat mich bereits fleißig eingearbeitet. Liebe Andrea, vielen Dank dafür. Es war eine tolle Zeit mit Dir! Kurz zu mir. Ich bin 54 Jahre alt, verheiratet und Mutter von zwei Jungs (13 und 16 … weiter lesen

13. Sonntag nach Trinitatis – der barmherzige Samariter

veröffentlicht am 26. August 2021

Das Evangelium zum 13. Sonntag nach Trinitatis erzählt in Lk 10,25-37 das Gleichnis vom barmherzigen Samariter. Willy Langbein hat es in unserer Kirche bildnerisch dargestellt.

12. Sonntag nach Trinitatis – Heilung eines Tauben

veröffentlicht am 19. August 2021

Das Evangelium des 12. Sonntags nach Trinitatis erzählt von der Heilung eines Tauben durch Jesus (MK 7,31-37). Er macht einen Sprachlosen redend.

11. Sonntag nach Trinitatis – Pharisäer und Zöllner

veröffentlicht am 12. August 2021

Das Evangelium zum 11. Sonntag nach Trinitatis mit den unterschiedlichen Lebenseinstellungen und Verhaltensweisen des selbstzufriedenen Pharisäers und des reuigen Zöllners finden wir bei Lk 18,9-14 . Thema ist die Gerechtigkeit Gottes und die Möglichkeit, durch Umkehr Gnade zu erlangen. Eine bildliche Darstellung dieses Gleichnisses finden wir in unserer Kirche nicht. Am nächsten kommt dem hier … weiter lesen

10. Sonntag nach Trinitatis – Israelssonntag

veröffentlicht am 6. August 2021

Das Evangelium zum 10. Sonntag nach Trinitatis beschäftigt sich mit dem Kummer Jesu über Jerusalem und der Tempelreinigung (Lk, 41-48). Desweiteren geht es auch um das Verhältnis von Israel und unserer Kirche zueinander. Über dem Altar unserer Kirche steht seit Jahrhunderten der in hebräischer Schrift gehaltene Name unseres Gottes, der Name des Gottes Israels – … weiter lesen

Ältere Artikel im Jahrgangsarchiv